Unsere Ostereier Activity

Einige Wochen vor Ostern starten wir jeweils den Verkauf der Lose versteckt in schmucken Ostereier

Seit 2020 veranstalten der  Lions Club Lüneburg zusammen mit dem Leo-Club „Salzsäue Lüneburg" eine Ostereier Tombola. Hinter dieser gemeinsamen Aktion verbergen sich Ostereier aus gewalztem Metall, die im jeden Jahr mit Motiven einer Lüneburger Künstlerin oder eines Künstlers bedruckt sind. Allein das Sammeln dieser Schmuckeier kann dadurch zur Leidenschaft werden. Darüber hinaus enthält aber jedes Ei ein Los, mit dem die Chance auf einen der hochwertigen Gewinne verbunden ist. Die Erlöse der Tombola fließen einem Förderprojekt zu.

Mit dem Kauf eines Ostereis ist also neben dem dekorativen Ei und dem möglichen Gewinn immer etwas Gutes verbunden.

Ostereier der vergangenen Jahre

Ostereier 2020

Im Startjahr 2020 wurden die Ostereier aus gewalztem Metall auf der deren Vorderseite mit Originalmotiven des bekannten Lüneburger Künstlers Jan Balyon geziert. Je nach persönlichem Geschmack kann zwischen der Abbildung des Krans oder der Johanniskirche gewählt werden. Oder man kauft am besten gleich beide zum Preis von jeweils fünf Euro.

Jan Balyon wurde 1949 in den Den Haag geboren und lebt seit 2002 in Lüneburg. Sein Atelier befindet sich in der wunderschönen Lünburger Altstadt. Die Liste seiner Ausstellung ist sehr lang. Seine Spezialität sind Malperformances, bei denen er in Kombinationen mit einem Event Bilder direkt vor Publikum malt. Mehr über ihn ist unter http://www.balyon.de/ zu finden.

Ostereier 2021

In 2021 stellte die Malerin Swantje Crone, die u.a. für ihre bunten Lüneburg-Bilder sehr bekannt ist, zwei Motive für unsere Ostereier zur Verfügung. In satten Farben mit verspielten Kleinigkeiten, die der Betrachter erst mit dem zweiten Blick entdeckt, wurden unsere Ostereier geschmückt.

Swantje Crone wurde in Celle geboren und wuchs in Celle, Braunschweig und England auf. Seit 1990 lebt sie in Lüneburg, wo sie ein Studium der Kulturwissenschaften mit dem Master Degree abschloss. Danach bildete sie sich an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg in Illustrations- und Kommunikationsdesign weiter fort.

Sie hat eine beeindruckend lange Liste von Ausstellungen und Projekten. Nach wie vor lebt sie in Lüneburg mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen.